Über uns

Chronik

  • 1952 Gründung einer Ortsgruppe des DRK zur Absicherung von Sportveranstaltungen.
  • 1979 Gründung Bergunfalldienst, Bau der Diensthütte an der Hohen Reuth, Bergwachtspezifische Ausbildungen
  • 1990, nach der Wende wird der Bergunfalldienst zur Bergwacht Schöneck
  • 1994 Indienststellung des ersten Fahrzeuges, eines VW T4 Syncro mit Anhänger für einen Motorschlitten
  • 1994 Indienststellung von 2 Motorschlitten
  • 1997 wird die neue Bergrettungswache, kombiniert mit der Rettungswache für den Rettungsdienst, in Betrieb genommen
  • 1999 wird ein zweites Fahrzeug in Dienst gestellt, da die Bergwacht im Katastrophenschutz integriert wird
  • 1999 richtet die Bergwacht Schöneck den Bergwacht-Ärztetag Sachsen aus
  • 2000 Teilnahme der Bergwacht an der Katastrophenschutzübung Westsachsen, angenommener Notfall ist eine Überschwemmung
  • 2001 Beginn der Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Plauen in der Höhen- und Tiefenrettung im Landkreis
  • Mithilfe bei Erstversorgung der Flutopfer in Döbeln
  • 2002 initiiert die Bergwacht in der Region eine Hilfsaktion für die Opfer der Flutkatastrophe in Ostsachsen
  • 2004 25 Jahrfeier der Bergwacht Schöneck
  • 2005 Indienststellung des neuen Fahrzeuges VW T5
  • 2005/06 Eröffnung der neuen Skiwelt mit grösseren Herausforderungen und Einsatzgebiet
  • November 2007 Einzug in die neue “Hütte”
  • November 2009 zur besseren Bergung von Patienten, Quad in den Dienst gestellt

aktuelle Termine

Ausbildung JRK Bergwacht

03.11.2017

17.11.2017

01.12.2017

17.30 Uhr! Bergrettungs-Wache

08.12.2017

Weihnachtsfeier JRK

 

Ausbildung Erwachsene/ Anwärter

03.11.2017

17.11.2017

01.12.2017

19.30 Uhr Rettungswache

 
Notfallbeschilderunssystem.pdf
PDF-Dokument [114.6 KB]